Marché aux chevaux principaux de l'Europe

"Ventura CK" Stutfohlen von Vitalis

Inseratsbild
 
 
 
 
3 Vidéos
Cheval vente
ID: 1448631
Catégorie de prix C
5 000 à 10 000 €

Württemberger
Mare
1 Année
Bai
01/06/2019
H

Recommander cheval


Votre adresse E-Mail:


Messagerie du destinataire:


En cliquant sur Recommander cheval, vous acceptez notre politique de confidentialité et nos conditions générales.

Détails
Fournisseur
plus de chevaux (4)
VENTURA CK
Cheval vente
1448631
Catégorie de prix C
5 000 à 10 000 €
Württemberger
Mare
1 Année
Bai
Dressage

Description

Allemand
Anglais
Polonais
Néerlandais
Espagnol
Français
"Ventura CK" ist ein sehr schickes Stutfohlen vom Star-Vererber Vitalis. 

In jungen Jahren ein Hauptvererber – weltweit begehrt

Der hochmoderne und bewegungsstarke Vitalis ist sowohl züchterisch als auch sportlich auf der Überholspur. Er war erster Reservesieger der NRW-Hauptkörung 2009, dominierte anlässlich seiner HLP 2010 in Warendorf den Dressurindex und konnte bereits früh Siege und Platzierungen in Dressurpferdeprüfungen für sich verbuchen, u. a. beim niederländischen Hengstchampionat und bei der Weltmeisterschaft der fünfjährigen Dressurpferde 2012. Im selben Jahr an Charlotte Jorst in die USA verkauft, war er 2013 mit ihr bei der Weltmeisterschaft der sechsjährigen Dressurpferde platzierter Finalist, kurz darauf dominierte er das US-Championat in seiner Altersklasse. Mit Rekordnoten von 10,0 im Trab und 9,8 im Galopp gewann er deutlich vor der Konkurrenz. Mittlerweile ist er bis zur schweren Klasse gefördert und erfolgreich bis Intermediaire I. Mit seinen ersten Jahrgängen sorgte Vitalis für Aufsehen: 2014 stellte er im Rheinland mit seiner Tochter Virginia K die Siegerin der Eliteschau und bei der Westfalenwoche alle fünf Finalisten der dreijährigen Stuten und Wallache. Bei der Herbst-Eliteauktion in Münster-Handorf waren die vier Spitzenpferde Vitalis-Nachkommen. Jeweils 200.000 Euro kosteten dabei die beiden teuersten Offerten. 14 Söhne wurden bisher gekört, darunter Veneno, der in Vechts 2014 mit 310.000 Euro bezahlt wurde. 2015 brachte erneut reiche Ernte: Die Tochter Victoria’s Secret wurde Bundeschampionesse der vierjährigen Stuten und Wallache, weitere zwei Vitalis-Kinder erreichten ebenfalls das Finale und die Tochter Vienna stand an der Spitze der westfälischen Elitestutenschau.
Der Vater Vivaldi, unter Hans Peter Minderhoud international erfolgreich, blickt bereits auf eine erfolgreiche Hengst-Armada von 19 in Deutschland gekörten Söhnen zurück. Vivaldi selbst war Reservechampion seiner HLP mit 9.0 für Schritt und Galopp sowie 8.5 im Trab, gewann fünfjährig den Pavo-Cup in Holland, siegte 2008 dreimal in der „Hengstencompetitie“ und gewann 2009 auch das Finale der KWPN-Turnierserie für Hengste – dort erhielt er 10.0 für seinen Trab. 2014 beherrschte Vivaldi mit seinen Nachkommen die Weltmeisterschaft der sechsjährigen Dressurpferde in Verden, wo seine Kinder die Plätze eins, drei und sechs belegten. Vitalis’ Mutter Tolivia war dreijährig Siegerstute der Provinz Limburg/NL. Der Muttervater D-Day war Prämienhengst in Oldenburg und LK I-geprüft. Er ging erfolgreich im Dressursport und war erfolgreich bis zum Prix St. Georges. Züchterisch hinterließ D-Day Spuren in den Niederlanden und in Schweden. Der Urgroßvater Argus war sowohl in der Dressur als auch im Springen Grand Prix erfolgreich und der in vierter Generation folgende Schimmelhengst Aktion J zählte mit dem Ungarn Gyula Dallos zu den erfolgreichsten Dressurpferden seiner Generation. Aus dem Mutterstamm ging auch der in Belgien gezogene gekörte Hengst Qarco van het Graethemhof hervor.

Vitalis: Champions und Preisrekordler sind sein Markenzeichen!
This text has been translated automatically.
"Ventura CK" is a very chic filly from star publisher Vitalis.

A major heritage – sought after worldwide at a young age

The state-of-the-art and motion-like vitalis is both breeding and sporty in the fast lane. He was the first reserve winner of the 2009 NRW main grains, dominated the dressage index on the occasion of his HLP 2010 in Warendorf and was able to win victories and placements in dressage horse exams at an early stage, among others at the Dutch stallion championships and at the World championship of five-year-old dressage horses 2012. Sold to Charlotte Jorst in the US the same year, he was a finalist with her at the World Cup of six-year-old dressage horses in 2013, shortly after dominating the US Championships in his age bracket. With record highs of 10.0 on the trot and 9.8 in the gallop, he won well ahead of the competition. In the meantime, it is promoted up to the heavy class and successful until Intermediaire I. Vitalis caused a stir with his first vintages: In 2014 he and his daughter Virginia K, together with his daughter Virginia K, were the winner of the elite show and at Westfalenwoche all five finalists of the three-year-old mares and gelding. At the autumn elite auction in Münster-Handorf, the top four horses were Vitalis descendants. The two most expensive offers cost 200,000 euros each. Fourteen sons have been graced so far, including Veneno, who was paid €310,000 in Vechts in 2014. In 2015 brought again a rich harvest: Daughter Victoria's Secret became the federal championships of the four-year-old mare and gelding, another two Vitalis children also reached the final and the daughter Vienna was at the top of the Westphalian elite test show.
The father Vivaldi, internationally successful under Hans Peter Minderhoud, already looks back on a successful stallion armada of 19 sons grained in Germany. Vivaldi himself was the reserve champion of his HLP with 9.0 for step and gallop as well as 8.5 on the trot, won the Pavo Cup in Holland at five years, won three times in 2008 in the "stallion competition" and in 2009 also won the final of the KWPN tournament series for stallions – there he received 10.0 for His trot. In 2014, Vivaldi and his descendants dominated the World Cup of six-year-old dressage horses in Verden, where his children took places one, three and six. Vitalis ' mother Tolivia was a three-year-old winning mare of the province of Limburg/NL. The mother father D-Day was a premium stallion in Oldenburg and LK I-tested. He went into successful dressage sports and was successful until the Prix St. Georges. Breeders left D-Day with traces in the Netherlands and Sweden. The great-grandfather Argus was successful in both the dressage and jumping Grand Prix and the fourth generation mold stallion Aktion J was one of the most successful dressage horses of his generation with the Hungarian Gyula Dallos. The mother tribe was also the result of the grained stallion Qarco van het Graethemhof, who was drawn in Belgium.

Vitalis: Champions and price record folders are his trademark!
Site
72587 Römerstein
Allemagne

Ascendance

Christian Kraus

75173 Pforzheim Allemagne
+49 (0)1727207478
+49 (0)72314197165
Nous parlons:  de
75173%20pforzheim
plus de chevaux (4) b
Platinum
Oldenburg, Hongre, 8 Années, 170 cm, Alezan
V: LAST MAN STANDING | MV: STAKKATO

Loisirs
Christian Kraus
DE-75173
Pforzheim
VB 2 000 €
Note cheval
Platinum
avec la vidéo
Westphalien, Stallion, Poulain (06/2019), Alezan
V: OGANO | MV: STAKKATO

Saut
Christian Kraus
DE-32130
Enger
Catégorie de prix C
5 000 à 10 000 €

Note cheval
Platinum
avec la vidéo
Cheval de sport allemand, Stallion, Poulain (03/2019), Rappe
V: DE NIRO | MV: GRIBALDI

Dressage
Christian Kraus
DE-72587
Römerstein
Catégorie de prix D
10 000 à 15 000 €

Note cheval
Platinum
avec la vidéo
Cheval d'équitation allemand, Stallion, Poulain (04/2019), Peut être le moule
V: AREZZO VDL | MV: LAST MAN STANDING

Saut
Christian Kraus
DE-72587
Römerstein
Catégorie de prix C
5 000 à 10 000 €

Note cheval

Comment contacter le fournisseur



* Champ obligatoire


Envoyer message
Affichage

Offre de financement



  Euro

  Mois

Plus d'informations



Le Württemberg Warmblood grand ressemble à l'élégant Trakehner. Il a été élevé dans le Haras de Marbach. Beaucoup de Anglonormannenhengste et de juments avec Orientalblut ont été croisées dans l'élevage de ce cheval. Mais les taureaux retentissant fut l'étalon « Julmond », qui a été évacué de Trakeh ...plus
9 n r
i